Ein wundervolles Schönheitsöl

Squalan

Squalan ist ein natürlicherweise in unserer Haut vorkommender Stoff, welcher sich wie ein zartes Öl anfühlt, ohne zu fetten. 

Chemisch gesehen ist es jedoch anders aufgebaut als Pflanzenöle, die wir kennen, z.B. Oliven- oder Sonnenblumenöl. Diese bestehen hauptsächlich aus Triglyceriden, welche Fettsäuren beinhalten. 

Squalan jedoch besteht trotz der zum Verwechseln ähnlichen, öligen Textur aus einer gesättigten Kohlenwasserstoffkette, welche keine Fettsäuren beinhaltet. Es wird aus Oliven oder Zuckerrohr gewonnen und ist somit vegan.

Die Tatsache, dass Squalan keine Fettsäuren beinhaltet, macht es besonders für zu Akne neigende Haut interessant, da es so kein „Futter“ für Propionibakterien auf dem Hautmikrobiom darstellt, wie die Fettsäuren aus pflanzlichen Ölen. 

Außerdem ist Squalan ein effektives Antioxidans, welches für jede Haut positive Eigenschaften mit sich bringt. Ein paar Tropfen Squalan gemischt in eine beliebige Creme können die Lipidphase der Creme erhöhen und somit trockener Haut zugutekommen. 

Grundsätzlich kann also jede Haut von Squalan profitieren, egal ob ölig, trocken oder empfindlich.